Auf einen Burger ins „Spacys“ …

Bei Eulenzaubers Bücherkiste auf Facebook gibt es ein tolles Interview mit Lea Weiss – und zwar zusammen mit Rose, dem Hauptcharakter aus „Awaking“. Da gibt es einige nette Geschichten zum schmunzeln, wenn Autorin und Protagonistin erzählen.

Aber ich bin nicht auf Facebook …

Keine Angst. Für alle, die nicht auf Facebook sind, haben wir das Interview auch hier, ganz exklusiv auf unserem Blog! Viel Spaß beim Lesen:

E.B.: Heute treffe ich mich mit der Autorin Lea Weiss und ihrer Protagonistin Rose im „Spacys“, dem besten Burgerladen in San Francisco (so zumindest steht es im Buch „Awaking“. Dessen Besitzerin Herta, eine alte Freundin der Familie Adore, verwöhnt uns mit köstlichen Burgerkreationen und meinem Lieblingsgetränk, einer eiskalten Cola, während wir plaudern. Nach dem leckeren Essen beginne ich, den Beiden meine Fragen zu stellen.
Danke, dass ihr euch die Zeit nehmt, mir heute ein paar Fragen zu beantworten!
Wobei habe ich euch gerade unterbrochen?

Lea: Wir diskutieren über die Tauglichkeit von Engelsflügeln im Alltag 😉
E.B.: Oh, das klingt ja schon mal sehr interessant. Sind sie denn alltagstauglich?
Lea: Ich denke nicht, aber das müssten wir schon einen Engel fragen
E.B.: Wenn ich einen kennenlerne, mache ich das. Mit welchen drei Worten würdet ihr euch beschreiben?
Lea: Emotional-aufbrausend-kreativ
Rose: *nickt zustimmend* Ja, das dürfte es ziemlich genau treffen. Übrigens kann ich dir gerne einen Engel vorstellen 😉
E.B.: *grinst* Lasst uns über Bücher reden: Was war euer Lieblingsbuch in der Kindheit?
Lea: Der Sattelclub
Rose: Ich bin meistens zu faul, um zu lesen. Mir reichen meine Schulbücher.
E.B.: Lest ihr lieber selber oder lasst ihr euch gern vorlesen?
Lea: Ganz klar: selbst lesen. Ich habe es in meinem Leben noch nie geschafft, ein Hörbuch zu Ende zu hören.
EB.: Ich hab noch nie eines angefangen
Rose: In Bezug auf die vorherige Frage, bin ich dann wohl fürs Vorlesen *zwinker*
E.B.: *lacht lauthals* Stell dir das Chaos in der Schule vor, wenn jeder sein Buch vorgelesen bekommt! Welches Buch lest ihr gerade?
Lea: Save me gerade beendet. Ein sehr schönes Buch.
Rose: Mein Mathebuch 🙁 ich stehe kurz vor meinem Abschluss
E.B.: Oje, das klingt langweilig … Welchen Charakter aus diesem Buch würdet ihr gerne mal treffen und warum?
Lea: Ruby würde ich gerne mal kennenlernen. Sie besitzt einen ziemlich coolen Charakter.
Rose: schmunzelt nur
E.B.: Würdet ihr euer Leben verfilmen lassen und wenn ja, wie wäre der Filmtitel?
Lea & Rose: Eine Katastrophe auf vier Beinen 😀
E.B.: *schmunzelt* Das hört sich schon mal gut an! Was macht ihr, wenn euch mal langweilig ist?
Lea: Kommt leider viel zu selten vor.
Rose: *nickt zustimmend*
E.B.: Was bringt euch immer zum Lachen?
Lea & Rose: Definitiv unsere Katzen.
E.B.: Oh ja, Tiere können die reinsten Clowns sein. Was war das verrückteste, das ihr in eurem Leben bis jetzt gemacht habt?
Rose: Ich bin von einem Hochhaus gesprungen!
Lea: Sorry, da kann ich nicht mithalten.
E.B.: *an Rose* Boah, das hast du dich getraut? Wahnsinn … Was sind die wichtigsten Dinge in eurem Leben?
Lea: Gesundheit.
Rose: Wenn ich den Tag überstehe, ohne einem schwarzen Engel zu begegnen.
E.B.: *beschließt, sich das mit den schwarzen Engeln mal vorzumerken, das klingt sehr interessant*
Wo würdet ihr für eine Auszeit gerne mal hinfahren?

Lea: Also, ich würde mal gerne das Ferienhaus der Adores in Carmel-by-the-Sea sehen.
Rose: Europa
E.B.: Apropos Auszeit: Wen oder was würdet ihr auf eine einsame Insel mitnehmen?
Lea: Ein gutes Buch
Rose: Natürlich meinen Chulo *verliebtguck*
E.B.: *schwärmt* Oh, wie süß <3 Welchen Moment würdet ihr gerne noch mal erleben?
Lea: Den Moment, indem du erfährst, dass dein erstes Buch veröffentlicht wird 🙂
Rose: Den Moment, indem Chulo und ich uns das erste Mal begegnet sind.
E.B.: Das klingt beides so unglaublich toll! Welches Talent hättet ihr gerne?
Lea: Ich würde gerne Klavier spielen können.
Rose: Hey, lass einen Song aufnehmen! Ich singe dazu. Das wollt ihr nicht hören *lacht*
E.B.: Wofür könnt ihr euch richtig begeistern?
Lea: fürs kreativ sein
Rose: fürs Ausschlafen 😉
E.B.: Wenn ihr 3 berühmte Persönlichkeiten zum Essen einladen könntet, welche wären das?
Lea: Norman Reedus, Brad Pitt, Johnny Depp
Rose: Mir reicht mein Chulo 🙂
E.B.: Was ist ein perfekter Tag für euch?
Lea: Einfach mal nichts tun.
Rose: Ein Tag, an dem die Katastrophen in meinem Leben einmal Pause machen 😉
E.B.: Hört sich an, als hättest du ein sehr aufregendes Leben! *mustert Rose interessiert* Wofür seid ihr am dankbarsten?
Lea: Dass meine Familie immer hinter mir steht.
Rose: Dass ich auf Chulo getroffen bin.
E.B.: Wenn ich könnte, würde ich…
Lea: ….Endlos- Liste 😉
E.B.: Was wolltet ihr jemandem bestimmten immer schon mal sagen?
Lea & Rose: An E.B: Vielen Dank für dieses wunderbare Interview.
E.B.: Ich danke euch, es war toll, euch kennenzulernen und mich euch zu plaudern!
Rose und Chulo bei LOOMLIGHT

Ihr könnt noch erfahren, wenn ihr einen Blick in „Awaking – Das Erwachen der Gabe“ werft:.

Roses Leben wird auf den Kopf gestellt, als der Engel Chulo ihr das Leben rettet. Doch damit ist die Gefahr nicht gebannt: Roses Angreifer, gefallene Engel, fordern ihre Seele und machen weiter Jagd auf sie. Chulo setzt alles daran, sie zu beschützen – obwohl ihm jeder Kontakt zu Menschen strengstens untersagt ist. Zwischen den beiden entfacht eine große, aber verbotene Liebe. Als ihre Beziehung entdeckt wird, verstoßen die Wächterengel Chulo aus ihrem Kreis. Er opfert sich für Rose und liefert sich den Gefallenen aus – die Verwandlung in einen von ihnen droht. Nur Rose kann ihn retten, tief in ihr schlummern gewaltige Fähigkeiten … 

Mehr zum Buch und der Geschichte von Rose findet ihr hier.

Related Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.